Die Geldbörse

Man geht in den Laden und möchte sich eine Geldbörse kaufen, jedoch sieht man dort eine Menge Geldbörsen in verschiedenen Farben und Marken. Welche soll man sich nun kaufen? Es gibt viele verschiedene Geldbörsen, sowohl für Männer als auch für die Damen. Es gibt kleine Portemonnaies, in welche nur Münzen und eingerollte Geldscheine passen.

Des öfteren neigt man aber dazu nicht nur sein Geld mitzunehmen, sondern auch Kreditkarte, Krankenkarte, Clubkarte verschiedener Clubs usw. Deswegen kauft man sich am besten, wenn man vor hat mit dem Portemonnaie mehrere Karten mitzutragen eine normale Geldbörse. Dort gibt es verschieden Fächer für die Kreditkarten, Krankenkasse, Clubkarten und Ausweis.

Die Größe

Da der Ausweis meist größer ist als eine Clubkarte oder ähnliche Karten gibt es bei manchen Portemonnaies extra ein Ausweisfach, welches groß genug ist, dass dort der Ausweis perfekt Platz hat. Wollen Sie mit dem Portemonnaie nun in die Amerika gehen, müssen Sie darauf achten, dass in Amerika die Dollarscheine größer sind als die normalen Euro Scheine, deswegen fragen Sie lieber nochmal beim Verkäufer nach. Nun weiß man ob man einen großen oder kleinen Geldbeutel benötigt, jedoch gibt es noch viele Unterschiede von der Qualität.

Das Material

Die meisten guten Geldbörsen sind meistens aus Leder oder Kunststoff hergestellt.
Die Damen entscheiden sich eher für einen schlichten Weiß Ton und die Herren eher für einen braunen Ledergeldbeutel.
Wenn man einen qualitativ hochwertigen Geldbeutel kaufen möchte, sollte man sich an die Marken wie : Billabong, Roxy, Gucci, Fossil sind die besten und gleichzeitig erschwingbare Geldbörsen. Jedoch achten Sie bitte darauf, dass Sie Original sind und kaufen deswegen lieber in einem Fachgeschäft anstatt in eBay ein. Dort wird meist mit Plagiat Produkten gehandelt. Achten Sie auch darauf, dass die Geldbörse sowohl aus echt Leder besteht und auch dass die Geldfächer die sie benötigen vorhanden sind.